therapie4.jpg

TUINA

Tuina ist eine der 5 Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM. Der Begriff Tuina setzt sich zusammen aus:  tui=drücken und na= anfassen, greifen.

Verschiedene Massagetechniken, spezielle Griffvarianten, chiropraktische Mobilisation, Akupressur, knetende, streichende und klopfende Techniken kommen hier zum Einsatz. Tuina ist eine sanfte Therapiemethode und eignet sich auch gut für die Behandlung von Kindern.

Tuina erweist sich besonders bei Kopfschmerzen, Störungen der Nervenbahnen, Sensibilitätsstörungen, Lähmungen, Bewegungseinschränkungen , Verspannungen und Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates als schnellwirksame und effektive Therapiemethode.